Infrarotheizungen

mhgjhgjhgjh

easyTherm Infrarotheizung - sanfte Wärme durch Strahlung

Herkömmliche Heizungen erwärmen die Luft, über die der Mensch dann das Wärmegefühl empfindet. Das bringt Nachteile mit sich. Warme Luft steigt nach oben, Staubpartikel und Bakterien werden aufgewirbelt, Zugluft entsteht, wertvolle Energie geht verloren. Unter der Decke bildet sich ein teures Warmluft-Polster, am Boden dagegen ist es unangenehm kühl.

Infrarot-Wärme breitet sich im Gegensatz zu herkömmlichen Heizungen über elektromagnetische Wellen aus. Wände erwärmen sich intensiver als Luft, wodurch die Feuchtigkeit den Wänden entweicht und somit in die Luft gelangt, welche besonders in der Winterzeit nicht austrocknen soll. Man wird von allen Seiten angenehm gewärmt und fühlt sich rundum wohl. Positiver Nebeneffekt der Infrarotheizung ist die Unterbindung oder sogar Beseitigung von Schimmelbildung.

 

 

Wohltuende Vorteile

- hocheffizient - spart Energie
- wartungsfrei und langlebig
- behagliche Wärme wie vom Kachelofen
- schafft Wohlbefinden & Entspannung
- mobilie Geräte für flexiblen Einsatz
- keine Luft- bzw. Staubverwirbelung
- leicht zu transportieren
- praktische Thermostatsteuerung
- umweltfreundlich
- robust und platzsparend
- geräusch- und geruchlos

easyTherm - Beitrag ORF